Eigenverantwortung für die Gesellschaft lernen.

Wir haben nie gelernt mit unseren Menschenrechten umzugehen. In der Pandemie zeigt sich, welche Menschengruppen über welche Menschengruppen in Krisensituationen verfügen. Das Motiv ist Hilfe und Unterstützung, geht allerdings meist mit Bevormundung einher und führt zur Einschränkung von Freiheits- und Selbstbestimmungsrechten.  Besonders in sozialen Einrichtungen und Institutionen ist dies immanent: Gerontologen beklagen derzeit, dass in […]

Weiterlesen Eigenverantwortung für die Gesellschaft lernen.

#CoronaSchule: Wie wird das Staffelfinale und was war nochmal Differenzierung?

WERBEPAUSE Wir Menschen leben gerade in unterschiedlichsten Lebenswelten und entsprechenden täglichen Herausforderungen, Zeiten für Leidenschaften und existenziellen Familien- oder Berufsfragen. Eigentlich ist das immer so, nur im (Schul-)Alltag suggeriert uns die gerahmte einheitlich geregelte und strukturiert vorgeplante Zeit, dass wir nicht so unterschiedlich sind. So viel Raum für grundlegende Lebensfragen bleibt kaum und sich für […]

Weiterlesen #CoronaSchule: Wie wird das Staffelfinale und was war nochmal Differenzierung?

Den richtigen Stift!

Dieser Thread auf Twitter beschäftigte mich. Vielleicht lest ihr ihn kurz, bevor ihr hier weiterlest. Für mich blieb hängen: JedeR LehrerIn hat andere Vorlieben, je nach Fach (Musik: Noten mit Bleistift) und nach Rahmen (Klausur mit Kugelschreiber) verlangen sie etwas anderes. Dass in diesem Thread das gemeinsame Auskotzen über SchülerInnen, das Stöhnen über die eigenen […]

Weiterlesen Den richtigen Stift!

Vom Loben und Bewerten

Der Aussage, dass Lob das bessere Feedback als nur negative Kritik ist, kann ich gut zustimmen. Oft genug bekommen Menschen im Alltag, auf der Arbeit und auch in der Schule keine Rückmeldung, bis sie etwas „falsch“ gemacht haben. Dann wird sie geäußert. Von daher finde ich viel bewusstes Loben besser. Dennoch sehe ich Loben zwiespältig. […]

Weiterlesen Vom Loben und Bewerten

Demokratie oder Leistung oder die Quadratur des Kreises.

Angenommen die deutsche Schulpolitik würde sich in der Ausbildung zur Lehrerin befinden und müsste eine ausführliche Unterrichtsplanung schreiben und ihre methodischen Entscheidungen didaktisch begründen. Angenommen das Ergebnis würde mit derselben Präzision betrachtet, mit der Ausbildende an Seminaren ihre auszubildenden Junglehrerinnen und Junglehrer bewerten. Angenommen wir blieben gedanklich nur bei der theoretischen Ausarbeitung und lassen die […]

Weiterlesen Demokratie oder Leistung oder die Quadratur des Kreises.

Zur Idee das Schulfach „Demokratie“ einzuführen

Es ist schon überraschend, dass nach der Bundestagswahl plötzlich die Erkenntnis zu entstehen scheint, dass vielleicht die Schulen doch einen Teil zur demokratischen Bildung von Menschen in diesem Land beitragen könnten. Demokratiebildung, politische Bildung, Partizipation, Klassenräte – seit dem Wiederauftauchen des Themas Populismus und nach dem Einzug der AfD in den Bundestag fallen verschiedene Begriffe […]

Weiterlesen Zur Idee das Schulfach „Demokratie“ einzuführen